Banner Logo
BACKSTAGE

Home

Programm

Rock Lounge

Hard Rock Nights

Taktlos Rock

Playlists

Interviews

Charts

Team

Contact

Stream FAQ

Verlosungen

Unterstütze uns

Online Shop

Partner Links


clicken und gucken

english


DONATE

Deine Banner-Werbung bei uns? Kontaktiere uns per
CD REVIEW

MAVERICK
Cold Star Dancer
Metalapolis Records/Phonag

Die jungen Heavy Hardrocker aus Belfast räumten zu Beginn des Jahres am "ICE ROCK"-Festival in Wasen im Emmental voll ab und bestätigten den guten Eindruck, den man zuvor schon 2017 zum 10-jährigen Jubiläums-Festival "Rocknacht Tennwil" hinterlassen hatte. Mit «Myrmidon» wurde dabei bereits ein erster Vorgeschmack auf «Cold Star Dancer» abgeliefert.

Nach einem (etwas zu) langen Intro namens «Dusk» legen die Nordiren mit dem knackigen Titeltrack wie die Feuerwehr los und erinnern von der Intensität her an Eclipse. Danach folgt bereits der zuvor genannte "ICE ROCK" Song, der unter anderem mit knackigem Double Bass Drumming wie flinken Soli der Saitenfront aufwartet.

Wie schon beim Vorgänger «Big Red» (2016) dominiert fettes Riffing und auch diesmal ist wiederum nichts aus der Ecke Thin Lizzy zu vernehmen. Vielmehr wissen Maverick zum Beispiel mit dem halbballadesken «Goodbye» bestens, wie man es anstellen muss, dass die Sinne, vornehmlich das Gehör, angenehm verwöhnt wird.

Spätestens bei «Ex Machina» wird klar, welche Waffe das United Kingdom neben anderen Hopefuls wie Inglorious gegen die skandinavische übermacht erfolgreich ins Feld führen kann: Maverick! Die Songs sind durchwegs ansprechend und die Gesangsstimme von Davod Balfour schlicht exzellent.

Unterlegt ist das Ganze mit einer konstant spürbaren Portion Härte, die teils an die frühen Skid Row erinnert und die Chose nie in klebrige Bereiche abdriften lässt, im Gegenteil! Hoch in meiner Gunst stehen zum Beispiel auch «Kings» und der flotte Rausschmeisser Jessie's Girl, wo von der Rhythmik her und überhaupt wohl The Darkness ohne Sirene Justin Hawkins standen.

Dazu steht ausser Frage, dass Maverick auf der kommenden Tour mit diesem Top-Album im Rucksack keine Gefangenen machen werden. «Cold Star Dancer» rockt vorzüglich und erfüllt die Erwartungen der Fans ohne Zweifel.

Rockslave
Punkte: 8.7 von 10

→ In diese CD reinhören und online bestellen bei CeDe.ch

Weitere CD Reviews gibt es auf www.metalfactory.ch
Clicken und hören!

CD REVIEW
by Metal Factory Logo
MAVERICK
Cold Star Dancer
Metalapolis Records/Phonag
Lesen & Hören
Cover der aktuellen CD

LIVE SZENE
Clubs
 Hier steppt der Bär! Hier steppt der Bär! 
 Hier steppt der Bär! Hier steppt der Bär!

Einzelne Events
Events die wir supporten

ROCKSTATION CLIPS
auf unserem Kanal bei clicken und gucken

v 1.5 © 2005-2018 by ROCKSTATION